Kürbissuppe

Zwischen den milchigen Bäumen des Herbstes
radelte er schnell, La Donna è mobile, nur
noch vereinzelt grüßten Sonnenblumen über den
Zäumen, lilafarbene Blumen hatten die Überhand

im Park verweilte niemand mehr gern
verzweifelt kämpfte der Gärtner mit dem
Laub, Cabrios ließen ihr erdenk geschlossen
Regentropfen kullerten in deinen Nacken, die

Härchen sträubten sich, zerschnitten lag
der Kürbis, später würdest du Ingwer, ich
küsste diesen Nacken, uns wärmen würde
die Suppe, an Essen war noch nicht zu denken

7 Kommentare zu „Kürbissuppe“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s