Freie Tage

Voller Vorfreude radelte Franz durch die Stadt. Urlaub würde bald kommen. Nicht, dass das Wetter schlecht wäre. Ein paar Tage würde er nach Schweden fliegen, Freunde besuchen, die gerade in Stockholm am arbeiten waren. Sie hatten ein wenig Platz im Sommer. Gute Gelegenheit. Später dann zu Maria in nach Florenz. Gerne würde Franz länger in Schweden bleiben, ein wenig herumkommen, groß war das Land. Hatte immer die Bücher von Astrid Lindgren gelesen. Ferien auf Saltkrokan müssen himmlisch sein. Doch er freute sich auch auf die Stadt. Den König würde er nicht treffen. Die Freunde hatten ein Projekt an der Uni.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s