Siegfried allein

Siegfried schwimmt über den Rhein davon. Die

Kleider der Opernhausgänger sind kürzer

geworden. Der Duft des Phlox liegt süß in der

Luft. Fußgängerzonengeher treffen nur hier und

da Radfahrer.  In der Früh noch alles aufgeräumt

LKWs liefern in der Zone. Andere Heilige haben

die Italiener. Abgeerntet die roten Beeren

Nach Wasser dürsten die Anemonen. Siegfried

allein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s