sine tempore

Feine Manieren gehen anders. Doch dies hatte jeder ahnen können. Die Queen lässt man nicht warten. Macht man nicht. Die ist schon eine ältere Dame. Allein deswegen schon nicht. Franz war kein Fan von Königinnen und Königen. Er schaute nicht in die Bunte. Schaute sich auch keine königlichen Hochzeiten an. Es war auch nicht seine Stärke, sämtliche Thronfolger daher sagen zu können. Doch die Königin warten lassen? Trump tat dies, was jeder von ihm dachte. Als wäre er Holzfeller aus den tiefen Wäldern. Aber was will man erwarten? Nichts. Die erste Amtszeit von Trump war noch lange nicht zu Ende. Europa musste sich irgendwie arrangieren mit dem amerikanischen Präsidenten. Am Abend war Franz ein paar Runden im Schyrenbad geschwommen. Liebte die Abkühlung am Abend, Wenn das Bad leerer wurde. In der Früh war die Luft viel zu kalt gewesen. Vielleicht 12 Grad. Da konnte man die Jacke auf dem Rad fest zuziehen. Keine lauschigen Sommernächte. Draußen sitzen am Abend keine große Freude. Die Biergärten wurden schnell leer. Die Geranien auf dem Balkon blühten trotzdem um die Wette. Weit hingen sie herab.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s