Milchstraße noch weit

Vor lauter Sehnsucht nach Wörtern durch

den Wald gerannt, die Sommervögel folgten

den weißen Wolken, die Milchstraße noch weit

erst später wird uns der Mond den Weg zeigen

Anrufbeantworter liegen auf der Müllhalde

davonfliegen können, die Wörter zergehen auf

den Lippen, über die Berggipfel weit, von Fern

rauscht ein Zug, kühle Luft lässt frösteln uns

Milch und Honig später, später

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s