Pankratius

Die Welt geht ihren Gang und der HSV in die 2. Liga. Dafür haben sie viele Jahre Anlauf genommen. Franz fand den neuen Trainer ausgezeichnet, aber irgendwann ist es auch einmal gut. Die Löwen könnten ja den Aufstieg in die 3. Liga schaffen. Jupp würde jetzt bald seine Ruhe wieder haben. Nur noch ein Spiel in Berlin. Auch wenn Franz den FC Bayern immer ein wenig skeptisch sah, den Jupp mochte er. Den Jupp mochten eigentlich alle. Den Trump mochte keiner so recht, aber der war nun einmal Präsident. Und war aus dem Atom-Abkommen mit dem Iran ausgestiegen. Spielte gern mit dem Feuer. Für Franz war die Welt komplex, keine Frage, doch Atomwaffen gab es zu viele. Das Polizeiaufgabengesetz brauchte der Franz auch nicht. Viele hatten dagegen demonstriert. Die CSU fand dies merkwürdig. Doch in einer Demokratie gibt es nun manchmal auch andere Meinungen. Das dauernde Schielen auf die möglichen Wähler der AfD und dem rechten Rand nervte langsam. Zum Glück Maisonne trotz Eisheiliger. Pankratius war wohlgelaunt. Entspanntes Grillen an der Isar. Maria freute sich drauf. Saibling und Gemüse. Ein paar Freunde würden auch kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s