Austragshäusl

Lange Zeit hatte Franz die deutschen Außenminister geschätzt, gemocht, geachtet, machmal sogar geliebt. So erging es vielen Deutschen. Franz konnte sich nicht immer an alle Außenminister erinnern. Dass Brandt einmal Außenminister war, hatte er selber nicht erlebt. Dafür war er auch zu jung. Auch, dass er Kanzler war, hat er nicht bewusst erlebt. An Genscher als Außenminister konnte er sich noch gut erinnern, an seine gelben Pullover und seine Ohren. Sein Nachfolger, Kinkel, hat er dagegen fast vergessen. An den ersten grünen Außenminister konnte er sich dagegen gut erinnern. Und das erstaunliche schien Franz dabei, dass auch Fischer, obwohl Ex-Sponti und ehemaliger Turnschuheträger, als Außenminister recht beliebt war und durchaus von vielen geschätzt wurde. Auch Steinmeier hatte das Amt, keine Frage, gut ausgefüllt und sich Respekt erworden. Dazwischen gab es wohl noch einmal einen FDP-Minister. Für Franz schien es, dass das Amt in jüngster Zeit rapide an Bedeutung verloren haben musste. So wie der Altbauer, wenn er den Hof übergibt, umziehen muss, aber natürlich nicht vom Hof gejagt wird, scheint das Außenministerium nun ein Austragshäusl zu sein. Schien früher vielleicht das Amt des Bundespräsidenten ein solches zu sein, ist für Franz der Plan, einen Politiker, der weggeschickt wird und nicht mehr gebraucht wird, dorthin zu versenden, eine eher absurde Idee. Franz dachte immer, dass Politiker eine gute Rente bzw. Pension bekommen würden. Hatte er da was übersehen? Ist dies ein neues soziales Projekt? Gescheiterte Kanzlerkandidaten bekommen als Versorgung ein Ministeramt, obwohl sie keiner mehr Ernst nimmt? Die Zeiten haben sich wohl geändert. Gelbe Pullover hat man schon lange nicht mehr so ernsthaft und mit Würde getragen wie Genscher.

4 Kommentare zu „Austragshäusl“

  1. Ein Amt kann nur so viel Bedeutung haben wie derjenige, der es innehat. Ein Politiker mit Format würde auch einem Ministerium für Schminke, Schmuck und schöne Kleider noch Bedeutung verleihen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s