Katowice: Boleslaw

In Katowice hatte es Arbeit gegeben. Drum war seine Familie hergezogen. Sein Vater hatte Stahl gekocht. Boleslaw wohnt mit seiner Frau in Superjednostka. Einem riesigen Hochhauskomplex. In der 13. Etage. Plattenbau. Schon seit dreißig Jahren lebt er hier. Früher mit seinen Eltern. Dann eine eigene Wohnung. Das Haus ist wie eine eigene Stadt. Hier kennt nicht jeder jeden. Nebenan ist der Spodek. Da ist oft was los. Nach der Arbeit schaut er dort manchmal vorbei. Konzerte. Sport. Er könnte fortziehen von hier. Hätte genug Geld. Ist Ingenieur geworden. Sein Vater ist mächtig stolz auf ihn. Er hat es geschafft. Gute Ausbildung. Hat in Katowice studiert. War am einfachsten. Hatte daheim gewohnt. Seine Freundin hatte ein Zimmer im Studentenwohnheim gehabt. Klein. Doch dort konnten sie ungestört sein. Jetzt war er schon lange verheiratet. Kinder hatten sie keine. Sie hätten schon gewollt. Seine Frau war Ärztin im Krankenhaus. Hatte oft am Wochenende Bereitschaft. Dann ging Boleslaw gern mit Freunden in die Arena. Geldsorgen hatte er nicht. Lebte gern in Katowice. Die Luft wurde auch immer besser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s