Kerberos Gang

Müde hingen die Köpfe des Kerberos

herab. Die Lust auf die Unterwelt schien

ihm vergangen. Satt der Hölle. Bedürftig

 

der Sonne. Seine Stimme klang hell und wohl.

Giftige Pflanzen waren vergangen. Der Gesang

des Orpheus erwärmte sein Herz. Folgte

 

den eindringenden Sonnenstrahlen.

Heraufgestiegen aus der Tiefe rieb er sich

ob der Schönheit der Erde die Augen.

2 Kommentare zu „Kerberos Gang“

  1. Gerne gelesen, immer wieder, auch wenn ich nicht so ein Lesetempo an den Tag legen kann wie offenbar Alex, Franz, Maria voranschreiten, und auch der liebe Mathias (hoffentlich geht es ihm gut, vielleicht denkt er nochmal über die Sache mit dem Mais nach?), allen Euch wünsche ich viel Glück im Jahr 2018! Gesundheit und weiterhin so viel Freude und ausdauer am Festhalten von Zeit und Augenblick. Möge das alles einen Verleger finden und einen schönen Einband, das wünsche und gönne ich dem Franz und der Maria. Von Herzen. In diesen flüchtigen und schnellen Bilderzeiten. Auf ein Frohes Neues Jahr! Lg Clemens

    Gefällt mir

    1. oh, was für ein langer Kommentar:) ich freue mich sehr über deine Grüße und reiche sie gerne auch weiter an die genannten Personen… ich treffe sie nicht immer, aber doch immer wieder… und das mit dem Verleger wird sich sicher finden…:) Dir auch die besten Wünsche!! LG Stefan

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s