Aiaia

Die Inseln des Klagens angesteuert, Aiaia

wohlig liegt sie im türkisfarbenen Meer

Die Bäume spenden reichlich Schatten

 

Schweine fressen die Eicheln im

Herbst. Stein über Stein aufgetürmt. Kirke

thront über ihre Insel, die Raubtiere

 

liegen im Schatten und harren aus

Medea wird heute nicht vorbeikommen

gut gefüllt wartet der Weinkeller auf

 

Gäste, später erst wird sie ihre Kinder

gebären, der rote Feuerball versinkt im Meer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s