Hinter Warschau II

Die Sonne schien nur kurz hinter

Warschau. Die Ostsee treibt Eisschollen

vor sich her. In Sopot schreien die

Möwen, das Grand Hotel verschlafen

 

Kiefernwälder vor den Füßen von Danzig

Pommernland ist abgebrannt, Maikäfer

fliegen nicht mehr, der Schnee unter

den Füßen treibt die Kälte in die Glieder

 

auf der Westernplatte pfeift nur der Wind

um die Ohren, sandumspült, grauer Nebel

umspannt das Land, der Schnee längst Eis

geworden, der Mond wird nicht kommen

1 Kommentar zu „Hinter Warschau II“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s