fast unberührter Schnee

Die Nacht hatte einen Hauch Schnee gebracht. Vollkommen normal für die Jahreszeit. Doch fast schon vergessen. Die Autofahrer wurden gleich nervös. Radfahrer seltener. Franz war früh draußen. Die Isar entlang fast noch unberührter Schnee gewesen. Danach erst länger gefrühstückt. Der Handke wandert tagein, tagaus. Das Radfahren war ihm lieber.

Der Söder würde jetzt wohl Ministerpräsident werden. Fast wollte Franz dem Seehofer eine Träne nachweinen. Er hatte ja fast gedacht, dass der Herrmann in den Ring tritt. Einen Trost hatte Franz. Ein Franke hat Bayern nie lang regiert. In Alaska war Franz auch noch nicht zum Bären jagen gewesen. Meist ist er nur bis Italien gekommen. Mit Maria sowieso. Weihnachten würden sie wieder in Florenz verbringen. Doch manchmal packte ihn das Fernweh. Meist war dann aber zu wenig Kleingeld in seiner Portokasse.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s