Christbäume stehen noch ungeschmückt im Wald

tägliches Zähne putzen gleich das

Schreiben, die Christbäume stehen

noch ungeschmückt im Wald, Obstbäume

fast abgeerntet, das dunkle Rot der späten

 

Himbeeren erfreut noch, viele Stauden

längst abgeblüht, die Sonnenblumen

träumen noch von wärmeren Tagen, ein

reinigendes Ritual, die klein gehackten Zwiebel

 

landen im Topf, die Wörter machen

einen Abendspaziergang bei rotem Himmel,

das septembernass Grass am Abend längst

 

getrocknet, Lebkuchen im Supermarkt

links liegen gelassen, am Zitronenbaum

hängen grüne Früchte

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s