Sommerloch

Franz ging immer gern wählen, doch er verspürte diesmal noch wenig Lust. War noch Zeit, Spannung ging aber anders. Vielleicht war es ja das Sommerloch. Oder er wurde einfach älter. In der Früh hatte Franz ein paar Runden im Schyrenbad gedreht. Sein Heimstrecke.  Zwar fuhr er auch gern mal zum See, doch einfach den Berg runter und rein ins Wasser war wunderbar schnell. Danach harter er oft gute Ideen. Schrieb gleich los. Entweder noch im Bad, wenn es angenehm leer war. Oder daheim. Hauptsache eine gute Idee irrte durch den Kopf und wollte aufs Papier. Später musste er noch Geld verdienen, die Bar wartete auf ihn. Zuviel Schreiben war eben auch nichts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s