platon in der schublade

sommerglut. auf götter müssen

wir gefasst sein. sturm umbraust

das meer. mit diotima führen

wir gerne gespräche. fern

 

des verstandes berührten

sich die leiber. platon

blieb in der schublade, die

sterne erhellten die gesichter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s