Fehlte das Kleingeld

Franz hatte sich noch nicht um den neuen Tesla gekümmert. Fehlte das Kleingeld. Aber VW wollte er nicht mehr kaufen. Zumindest keinen Verbrennungsmotor. Wenn mal der neue Elektro-Bully kommen würde und das nötige Geld wäre gerade in seiner Tasche, wäre es eine Versuchung wert. Doch Tesla wäre sicher schnell als VW. Die Politik machte gerade auch nicht auf Ruhm bekleckern. Sein Großvater hatte schon VW gefahren. Sein Vater auch. Er hatte nach dem Führerschein einen alten Käfer gefahren. Vergangenheit. Wenn ein Konzern die Zukunft verschläft, muss er sich nicht wundern. Wenn alle betrogenen Diesel-Fahrer die Opposition wählen würden, dann wäre der Wahlkampf noch spannend. Aber die Deutschen liebten ja immer noch ihr Auto. Betrug hin oder her.

Die meiste Zeit fuhr Franz eh Fahrrad. In München war Autofahren sinnbefreit. Auch die Radwege wurden immer voller. Mehr Zuwachs schien ihm da nicht passend. Wohnraum war eh teuer genug. Franz war privilegiert. Der Weg zum Arbeitsplatz ein paar Fußschritte. Auch sein zweiter Arbeitsplatz, die Bar, war nicht weit. Den Berg runter und schon war er fast da. Am Abend hatte er mal wieder Dienst. Im Sommer meist entspannt, Sie hatten nur wenige Plätze auf der Straße.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s