Kühles Wasser suchen

In die Berge. Der Schwüle davon. Kühles Wasser suchen. Raus aus die Stadt. Bei Sonnenaufgang schon gestartet. Frühes Aufstehen war ganz ok. Franz und Maria mochten die Ruhe der Stadt. Waren mit dem Auto los. Kaffee gab es später. Unterwegs kurz gestoppt. Bergan doch ein paar Mühen. Später dann im kühlen See gebadet. Sie liebten die Jachenau. Der Walchensee war gerader recht. Der Andrang hielt sich noch in Grenzen. Auf der Wasseroberfläche wenig Sonnenmilch. Nach Hause wollte keiner fahren. Sie ließen sich Zeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s