süßsauer küssten wir uns

auf blauen espadrilles durch den

sand der stadt, die pinen gaben

den schatten,  zitroneneis gespachtelt

 

zerronnen fast vor dem mund

süßsauer küssten wir uns

wir grüßten cäsar von weitem

 

in der nacht hörten wir

den vespas zu, die mücken

lagen erschlagen auf dem boden

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s