worte ins ohr

hortensien fast verblüht, auf

dem berg die kirche neu geweiht

heilige berge allenthalben

kürzere distanz zu gott

 

maiandachten perdu, eh

schlecht besucht, ein vater

unser noch auf dem weg nach

unten, der bergsee schimmert

 

türkis, in der hand zerrinnt es

klar, der nächste gipfel zu

weit, flügel haben wir noch

keine, über uns kreisen die

 

sommervögel, leise legen wir

uns die worte ins ohr, mit

schweren beinen sitzen wir

auf dem baumstamm

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s