Süden über der Stadt

Verkrochen der Regenwurm,

als wir barfuss durch die

Stadt liefen. Quer durch den

Brunnen, als wären wir 15.

 

Der Süden lag über der Stadt,

an Arbeit dachte keiner. Frösche

und Kröten blieben auch bei

Nacht in ihrem Versteck.

 

Geschlafen haben wir im

Freien. Moskitos konnten uns

nicht mehr schrecken. Im

Getränkemarkt wurde das Wasser

 

knapp. Am Abend unter den

Kastanien wurde das Gehirn

ausgeschaltet. Petrarcas

Verse längst vergessen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s