Der Mai

06.05.2017

Trump war schon über hundert Tage an der Macht. Die Welt drehte sich noch. Obamacare ging es an den Kragen. Kim zeigte seine Muskeln. In Frankreich wählten sie einen Präsidenten. Oder eine Präsidentin. Franz machte sich deswegen keine großen Sorgen. Er war kein Pessimist. Doch einen Sieg der Le Pen würde Europa erschüttern. Dann doch lieber den glatten Macron. Das Wetter des Aprils fand Franz nicht so erbaulich. er liebte den Mai. Voller Verheißung. Ein einziges Versprechen. Was der Mai oft nicht hielt. Aber Spargel und Erdbeeren. Dies war Franz recht. Viel mehr brauchte es im Mai nicht, um Franz glücklich zu machen. Der liebte es, in der Zeit aufs Land zu fahren, Spargel gab es an jeder Ecke. Bald schon kam die Marmeladenzeit. Die war noch besser. Der Duft von selbstgekochter Marmelade in der Küche war kaum zu übertreffen. Am Abend begann die lange Nacht der Musik. Franz wollte sich einiges anhören. Es gab so viele Orte, an den etwas los war. Nur nicht den Überblick verlieren. Nur nicht die Freunde verlieren bei dem ganzen Trubel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s