der giersch spannt seine wurzeln aus

auf dem rad fliegt die landschaft

dahin. der fluss schiebt die steine

vor sich her. dort und hier ein specht

 

bei der arbeit. fleissig bauen die sperlinge.

das kalte wasser lädt nicht ein. flussaufwärts

fester in die pedalen.

 

eingezwängt in ein künstliches bett bleibt

dem fluss keine luft zum atmen. gerne würde

er ein paar schleifen drehen. ab und an springt

 

eine bachforelle dem angler davon. für rast

bleibt keine zeit. der giersch spannt

seine wurzeln aus. erst als die beine

 

brennen, endet die fahrt. die vögel sind lange

noch nicht müde. das wasser fließt weiter

hinab.

2 thoughts on “der giersch spannt seine wurzeln aus”

  1. Sehr schön geschrieben, wobei mir bei dem Giersch nicht ganz wohl unter der Haut war, weil er sich wirklich im ganzen Garten ausbreitet ohne Ende und keine Chance ihn zu besiegen! 😀
    Liebe Grüße☀

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s