Franz übte sich im Kopfstand

Wenn es Franz zuviel wurde, übte er sich im Kopfstand. Nicht, dass er Talent dafür gehabt hätte. Trump hatte gerade einen schlechten Lauf. Wenig gelang ihm. Obama muss sich dabei ins Fäustchen lachen. Obamacare lebte noch. Die Frühlingssonne kämpfte gegen den kalten Wind an. Zum Radeln waren in der Früh Handschuhe ein Muss. Die Sommerzeit machte Franz nur wenig zu schaffen. Hatte keine festen Termine. Genoss die Ruhe. War auch nicht in Leipzig gewesen. Aufgeregtheiten waren ihm zuwider. Schulz konnte doch nicht über Wasser laufen. Seligsprechung erfolgt erst später. Für Spannung war gesorgt. Für den Balkon hatte Franz ein paar Blumen gekauft. Ranunkeln. Orange. Weiß. Rot. Wollte etwas Buntes haben. Genoss die Freude des Frühlings. Franz wollte bald etwas fertigstellen. Sein Verleger hatte schon angemahnt. Doch ihm fehlten noch ein paar Ideen. Mit seinem Großvater war Franz gerne auf dem Balkon gesessen. Oft stundenlang. Etwas geraucht, etwas getrunken. etwas geredet. Es waren schöne Stunden gewesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s