Niemand war einsam heut

Die Teekanne gefüllt

bereit die Gäste,

die Schale warte auf

das Getränk.

 

Noch lange nicht blühten

die Kirschen. Angenehm

beheizt war der Raum,

die Kälte des Winters vertrieben.

 

Die Gäste knieten in der

Stille, der Gong vertrieb

die bösen Geister des Alltags

Niemand war einsam heut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s