Nach nebenan

Früher war Franz gern ins Hohenwart gegangen. Mit seinen Eltern. Einfach nach gegenüber. Auch mit Großvater und Großmutter. Ein schönes Wirtshaus. Sein Wirtshaus. Kommunion gefeiert. Firmung gefeiert. Seine Eltern hatten dort ihr Hochzeitfest. Auch sein Großvater und seine Großmutter. Waren gern auch dort zum Kegeln gewesen. Die Bahn gemietet für einen Abend. Den Schweinsbraten dort geliebt. Immer zwei Knödel bestellt. Oder nur Knödel mit Soße gegessen. Als kleines Kind. Seinen ersten Rausch dort gehabt. Das Bier kam immer schon vom Land. Nie ein Münchner gewesen. Die Theke war jetzt eine Bar. Gentrifizierung auch hier. Das Waschbecken ein Steinblock. Das Bier teuer geworden. Nichts mehr für die Giesinger. Manche kamen immer noch, seit 30 oder 40 Jahre, her. Aber nicht mehr Tag für Tag. Die falschen Leute saßen jetzt drin. Franz mochte es nicht mehr. Seine Eltern auch nicht. Die Zeiten ändern sich. Früher traf man hier nur Giesinger. Keine Studenten aus der Innenstadt oder Leute aus irgendwelchen Büros. Die Decke ist heute viel zu weiß. Früher war man froh, wenn man sie vor lauter Rauch sehen konnte. Die Kirche ist gleich um die Ecke. So ging Franz am Sonntag gern nach der Kirche hierher. Draußen haben sie Lampen angebracht, damit bloß keiner vorbei läuft. Vollkommen überflüssig. Im Sommer jetzt riesige Sonnenschirme aufgebaut. Nur noch selten ging Franz hin. War da eigen. Wer die Speisekarte las, wusste Bescheid. Franz ging gerne gut essen. Aber im bayrischen Wirtshaus mitten in Giesing, weit entfrent von See und Meer, wollte er keine Fischsuppe. Erst recht nicht mit Scampi, Gemüsejulienne und Sauce Rouilly. Wenn er dies wollte, ging er zum Viktualienmarkt oder zum Franzosen. Nicht um die Ecke. Aber zum Kegeln wollte er irgendwann schon noch gehen. Mit ein paar Freunden.

 

2 thoughts on “Nach nebenan”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s