Wunderbarer Bart

21.01.2017/2

Das Wasser reichen wollte auch er der Droste. Doch schien ihm im Winter dies knapp. Die Bauern mussten den Kühen das warme Wasser reichen. Frost war im Stall. Die Eisbrecher hatten dieses Jahr endlich wieder Arbeit. Auch der Winterdienst in der Stadt. Die Welt würde sich enden. Die Welt würde sich drehen. Jeden Tag. Er freute sich schon auf die Cocktails der Nacht. Nervös war die Welt. Im Kunstkalender hatte er Rodin gesehen. Er liebte ihn. Wunderbarer Bart. Den „Denker“ mochte er nicht so sehr. War ihm zu muskulös. Neid eben. Besser gefiel ihm „der Kuss“. Er mochte die Frauen. Der Abend würde kommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s