Erzähl mir von der Taiga

Erzähl mir von der Taiga, von Winden über der Steppe, von weißen Wüsten und rauen Stimmen, vom Wodka, der in der Seele brennt, vom Tanzen nach Mitternacht, spiel auf der Balalaika, spiel, Lieder zum Weinen, Lieder zum Lachen, erzähl vom Gebirge, von den langen Nächten zur See, wenn die Sonn nicht verschwinden will. Lauf über die Newa-Brücken, erzähl von den schwarzen Tagen, wenn die Nacht nicht enden will, nimm noch ein Glas, lass uns noch tanzen, die Nacht ist noch lang, flecht Girlanden ums Haar dir, die Wörter so zart, lass uns noch tanzen, ein letztes Mal. Es taget noch nicht, komm geschwind, ich flüstre ins Ohr dir, der Wind ist so kalt, Wang an Wang, wir wollen uns halten nur diese Nacht, sing noch ein Lied mir ins Ohr, nur noch das eine. Es kommt bald der Morgen, wir laufen geschwind.

2 Comments

  1. …zauberhaft…

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s