Kerze #Gerhard Richter

 

Aus Freude, aus Glück,

aus Trauer, aus Ungeduld

angezündet die Kerzen

am Leuchter oder einfach so

weil es dunkelt, ein Licht aufgehen soll

hat Richter gemalt die Kerzen, unscharf

das Photo scheint, doch ein Photo

nicht ist, mit langer Belichtungszeit

fast ein wenig verwackelt, mal schärfer

das Bild, mal kälter das Licht, das Gemälde

das kein Photo ist und doch vorgibt

eins zu sein, Serie über Serie

Kerze folgt Kerze, eine stattliche

Größe annehmend

sprengend den Rahmen

des Üblichen, das Licht

metaphysisch gegen

Jenseits gewandt

den großen Fragen zu

 

Gerhard Richter, Kerze, 1982

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s