Rainbow, Jarrett

Natürlich kann Jarrett

über den Flügel gebeugt

ganz ihn hineinkriechen

spielt er Somewhere Over

the Rainbow, sucht die Tasten

findet Töne der Träume,

blaue und gelbe

rote und lilafarbene

als würde im Konzertsaal

aufgehen wie eine riesige

Seifenblase, getragen von

einem zarten Lufthauch

fern von Regen und Sonne

ein Regenbogen schön

Nur das Klatschen der Zuhörer

stört den Traum

4 thoughts on “Rainbow, Jarrett”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s