Bollerwagen II

Wenn er mit dem Bollerwagen dahin ging, ohne Ziel die Gegend durchschweifte und bei seinen Büchern war, konnte es passieren, dass aus einem Buch jemand herauskletterte und sich ihm auf die Schulter setzte. Dies freute ihn, konnte er sich doch so viel besser über das Buch unterhalten. Er liebte diese Gespräche, waren die Personen aus dem Buch im liebe Gäste. Oft ging er gar nicht weit, das Ziehen des Bollerwagens fiel ihm nicht immer leicht, oft hatte er eben doch zu viele Bücher dabei, aber gerne machte er dann Rast und setzte sich auf einem Baumstamm. So konnte er ungestört sich über das Buch unterhalten.

2 thoughts on “Bollerwagen II”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s