Ausgespuckt vom Nachtzug

Ausgespuckt vom Nachtzug am helllichten Morgen. Die Hitze schlägt ins Gesicht. Roma Termini. Jetzt schnell in eine Bar. Cappuccino. Ein Corni dazu. Mehr muss nicht sein. Schwüle Luft liegt in der Straße. Gleich das Quartier für die Nacht aufsuchen. Schreiende Männer wollen uns schon eins zeigen. Wir haben gebucht. Der Aufzug nach oben ist abenteuerlich. Ein Käfig aus Stahl. Alter? Ob im Museum noch ein Platz für ihn frei ist? Schnell geduscht, rein in die ewige Stadt. Hält die Rotunde noch vom Pantheon?

3 thoughts on “Ausgespuckt vom Nachtzug”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s