Kopfüber hängendes Gedicht


Wenn kopfüber hängt der Adler

warum soll dann ein Gedicht

nicht auch kopfüber hängen?

Wer sagt, dass alles immer gerade sein soll?

Doch will wer Leser haben, die immer

den Kopf nach unten neigen

um ein Gedicht zu lesen?

Wäre es besser für die Kunstbetrachter

wenn die Adler richtig herum hängen

würden? Oder würde dem Orthopäden

der auf herunterhängende Adler und

seine Folgen spezialisiert ist, sich

auch auf kopfüberhängende Gedichte

spezialisieren? Vielleicht muss man

nur noch eine Weile warten, bis

die Smartphoneträger ihren Kopf noch

weiter nach unten beugen, dann

werden Kopfübergedichte einen

Massenmarkt erobern. Die

Kooperation mit dem AppStore

wird schon vorbereitet

9 thoughts on “Kopfüber hängendes Gedicht”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s