Auf der Suche nach der richtigen Farbe der Wörter

Lesend schreiben, schreibend lesen, in Büchern vertieft die Augenblicke, nicht aufhören könnend das Schreiben, Gedanken verloren in Bücherwelten, Bilderwelten, die Regale rauf und runter, Bücherrücken rücken, Museen ablaufend, Wand um Wand, Kataloge unterm Bett hervorziehend, zentnerschwere Lasten durchpflügen auf der Suche nach Halt, herausschneiden das richtige Wort, aus den Bildern, aus den Seiten, Buchstabe für Buchstabe, Sätze schießen durch den Kopf, Kalaschnikowsätze, Bärentötersätze, Pfeil- und Bogensätze. Auf der Suche nach der richtigen Farbe der Wörter, Blauwort, Orangewort, Lindgrünwort, Kaminrotwort.

29 Comments

  1. die richtigen Farben der Wörter…ein sehr feiner und poetischer edit und mit viel mit sehr viel potenzial für weiteres denken und darüber zu sinnieren / Blauwort, Orangewort, Lindgrünwort, Kaminrotwort./ feinfein / Bildweltenworte und Regalworte / Kunstworte Farbworte in lebendiger Ansicht / zur Freude für den Augenmenschen.

    Gefällt 1 Person

    1. die Wörter müssen gefunden werden… und die Farben…

      Gefällt mir

      1. Oder erfunden sogar / die Farben werden gemischt

        Gefällt 1 Person

      2. gefunden, erfunden, eine Aneinanderreihung von Buchstaben in vielen Farben neu

        Gefällt 1 Person

      3. Ja so entstehen Gedichte und Bilder / übermalungen und Ergänzungen

        Gefällt 1 Person

      4. die ganze Kunst und Literatur ist voller Übermalung, Überschreibung und Übertreibung auch

        Gefällt 3 Personen

      5. Dies war sie schon immer / das neue ist oftmals nur eine Kombination / und zuweilen ein herauslösen vom ganzen / wobei ich dies nicht negativ finde / das Rad neu zu erfinden erscheint mir auch kein gutes Ziel / die Formensprache für sich selbst zu finden ist das schwere im leichten / so denke ich oft.

        Gefällt mir

      6. schreiben nach Shakespeare oder auch schon nach der Bibel ist immer ein zitieren, ob wir wollen oder nicht, in der Malerei ist es auch nicht anderes, doch zwischen den Texten und Bildern kann sich Neues entfalten, kann, nicht muss…

        Gefällt 1 Person

      7. Solange wir offen bleiben und nicht die Geisel vom Komma sind oder vom Lektor ist alles möglich

        Gefällt mir

      8. Kommata werden überschätzt, Lektoren gehören zur Wirtschaft:), aber ab und ein ein fleissiger Lektor, aber das hatten wir ja schon einmal

        Gefällt mir

      9. Ja zuweilen wiederholen sich die Themen / wie im leben

        Gefällt mir

      10. die Erde ist rund und man kreist eben…

        Gefällt mir

      11. Themen des Lebens eben…

        Gefällt mir

      12. einpacken, auspacken, umkreisen … das Leben

        Gefällt mir

      13. Deshalb entstehen Bilder im Kopf. Worte malen Bilder in den Kopf. Und wenn ich deine Beiträge lese, krieg ich ganz oft Bilder in den Kopf. Grüsse Kat.

        Gefällt mir

      14. Danke. Farbenwörter eben, Bilderfarben…Kopfbilder, Kopfwörter…

        Gefällt 1 Person

  2. Ich überleg die ganze Zeit.. aber es fällt mir nicht ein.. ich hab mal vor Jahren n Buch gelesen.. da wurden u.a. Tage beschrieben.. in Farbe und Gradzahl.. also z.b. dieser Tag war gelbgrün 12 Grad ( gefühlt nicht die richtige Aussentemperatur)..das fand ich so Klasse !!
    S.

    Gefällt mir

    1. ich kenn es, glaub ich, nicht, oder ich hab es vergessen:) oder muss es neu zerlesen

      Gefällt 1 Person

  3. Das gefällt mir sehr und gerade frage ich mich wie lautet das lindgrüne Wort, wenn Linde und Frühlingsbaumhang zu profan sind …

    Gefällt 1 Person

  4. Ein atemloser Text, der einen atemlos zurückläßt… !
    Und schöne, leuchtende Farben und Worte –
    Blauwort, Orangewort, Lindgrünwort… !

    Lieben Gruß, Hannah

    Gefällt mir

    1. Schöne Worte, schöne Grüße:)

      Gefällt mir

  5. Euer Dialog ist total spannend…..inspirierend….ich glaube das es eine kleine Anzahl von Themen gibt die immer wieder aufgegriffen werden….das entspannt mich, weil ich mich dann einfach in Textewortebilder fallen lassen kann…

    Gefällt 1 Person

    1. Wörter trinken oder baden…

      Gefällt mir

      1. Sie singern, feiern und rülpsen…😊

        Gefällt mir

      2. oh, was für freche Wörter..

        Gefällt 1 Person

  6. Alexander Theroux hat in seinen Essays Anleitungen, eine Farbe zu lesen, Wortmalerei über das Rot,Blau, Gelb,Grün,Orange und Purpur betrieben, ein buntes Kaleidoskop und ich bewundere den Einfallsreichtum in der Dichtkunst aus dem Altbekannten immer wieder Neues entstehen zu lassen . Wortspiele eines der schönsten Spiele, die wir zur Verfügung haben.

    Gefällt mir

    1. klingt gut…:)

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s