Rezept gegen Liebesleid

Wenn verlassen dich die Frau, betrogen und verraten, hinter Licht geführt und was besseres gefunden, wenn verlassen hat die Frau, so weine nicht, so weine, such dir eine, such dir eine, eine andere und so war Heine ganz leicht und war schon auf und davon, geschnürt die Schuhe, den Rucksack geschultert, den Koffer gepackt und wanderte und wanderte und war schon in Bonn, Göttingen, Paris, auf und davon und wanderte und sah das Meer und sah den Berg und weint ein wenig und wanderte und ging im Harz und an die Nordsee, nach England und Italien, auf und davon, auf und davon, wenn verlassen hat die Frau ihn und suchte und fand und suchte und fand, die Liebe neu. Frei wie ein Vogel in den Lüften.

Heinrich Heine, Wandere!,

5 thoughts on “Rezept gegen Liebesleid”

  1. Wahre Liebe will immer das bestmögliche Glück für den Partner,
    auch wenn das bedeuten würde, dass der Partner ihn verlässt.
    Dann zeigt sich ob es wahre Liebe ist und die Unterstützung
    für das bestmögliche Glück des Partners immer noch da ist.
    Das ist wahre Liebe!

    Das bedingt natürlich, dass man immer offen zueinander ist
    und nichts im Verbrogenen tut.

    Gefällt mir

      1. Komplex, ja, aber nicht kompliziert, ergo im Grunde genommen einfach.
        Aber der Mensch hat halt die Tendenz immer alles verkomplizieren zu müssen, wie ein Zwang, weil einfach geht doch einfach nicht. 😉

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s