Das Leben, ein Fest

Das Leben, ein Fest, eine Freude, immerdar, im Kreis, nackt, tanzend, ein Reigen gleich, auf der Wiese, eine Freude, ein Fest. Fünf Menschen, auf einem Hügel, lässt tanzen Matisse. Nackt ihre Körper nackt, vor dem weiten Horizont, bedrohlich fast, bedrohlich, der Himmel so dunkel. Die Wiese, ein Hügel, die Welt, eine Kugel. So tanzen sie, das Leben, ein Fest, eine Freude, so tanzen sie, unschuldig fast, als währen es Kinder, auf der Wiese, der Welt.

La Dance

Henry Matisse, La Dance, 1909/10

12 thoughts on “Das Leben, ein Fest”

  1. Ich weiß gar nicht, ist es Dein wundervoller Text, der mich zu diesem Bild führt oder ists das Bild…ach…beide zusammen verschmelzen zu einer einzigen großen Freude! Danke!

    Gefällt mir

  2. Kreistanz ist allerfeinst! Das kommt hier gut rüber.
    Ja, ich erinnere mich, auf der Wiese im Kreis, mehr als fünf waren wir,
    der Himmel auch etwas dunkler schon, Tanz, Musik… nur nackt waren wir nicht! 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s