In 11 Sekunden: Einen Purzelbaum

Einen Purzelbaum, einen Purzelbaum könnt ich auch in 11 Sekunden machen, einen Purzelbaum, oder gar, mit ein bisschen Übung, zwei oder drei, in 11 Sekunden. Einen Purzelbaum auf der grünen Wiese, in 11 Sekunden, oder im Park, vielleicht sogar, in 11 Sekunden ein oder zwei Purzelbäume am Meeresstrand. Die Welt würd sich drehen, in diesen 11 Sekunden, die Welt würd sich drehen, um mich herum, die ganze Welt, die Wiese und der Himmel, die Bäume und das Meer, die ganze Welt würd sich drehen, in 11 Sekunden, macht ich einen Purzelbaum. Vielleicht machte Pollock auch Purzelbäume, als er malte, vielleicht in 11 Sekunden Purzelbäume, als Pollock malte Summertime. Und die Welt sich drehte.

 

Online Kurs Kunstgeschichte

Summertime: NUMBER 9A

8 thoughts on “In 11 Sekunden: Einen Purzelbaum”

  1. 1948 konnten Purzelbäume blau und gelb werden, auch wenn noch viel schwarz dabei war, vom Krieg noch vielleicht. Heute wären sie, glaube ich, mehr rot (rot waren sie ja 1948 nur (noch?) vereinzelt). Und vielleicht würden sie zunehmend schwarz?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s