Als Jesus das Brot brach

Als Jesus das Brot brach, erkannten sie ihn, als brach das Brot er entzwei. Doch Brot nicht nur sie aßen, doch Brot nicht nur sie aßen. Was wäre das für ein Fest, würden wir das Brot nicht nur teilen, das Brot nicht nur. Den Fisch auch und das Fleisch, die Oliven und die Linsen, die Feigen und den Wein. Was wäre das für ein Fest des Lebens, brächen wir nicht nur das Brot. Die Köstlichkeiten alle, sie gehören zum Fest. Was wäre das für ein Fest des Lebens, teilten wir nicht nur das Brot. In Emmaus sie speisten richtig, die zwei Jünger und Jesus, sie speisten und es wurde warm ihnen ums Herz, wurde warm und sie verloren die Traurigkeit, verloren. Beim Abendmahl in Emmaus. Ein Fest des Lebens.

 

Abraham Bloemaert, Emmaus, 1622

One thought on “Als Jesus das Brot brach”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s