Vom Wechseln des Rades

Wer wechselt heute schon noch das Rad, das Rad, wenn der Reifen eine Panne hat? Führen nicht mehr mit, ein Reserverad, die modernen Automobile. Monströse Flickkästen sollen Sicherheit symbolisieren. Wer ausgepackt hat einen solchen Kasten, wird verlustig dieser Sicherheit, wird verlustig. Schon Brecht wusste dies. Und wartete am Straßenrand. Die Engel kommen in Gelb und wechseln doch nicht das Rad. Warten wir geduldig, warten wir. Der nächste Radwechsel kommt bestimmt. Wohin führt der Weg? Wollen wir dorthin? Geduldig warten wir, geduldig.

16 thoughts on “Vom Wechseln des Rades”

  1. Fein wie du es schaffst den Radwechsel Brecht Engel und Gelb / wohin? Und am Straßenrand so spannend zu justieren das es eine Freude ist / pilosophischer Brückenschlag für meine Denkbüxe.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s