Der Himmel fast schwarz

Frühgotisch, die Kirche, frühgotisch, ragt empor sie, fast noch verhaftet, in der Romanik fast noch verhaftet, wehrhaft scheinend, die Kirche von Auvers, als van Gogh sie malte, am Ende seines Lebens, sie malte und der Himmel fast schwarz wurde, so dunkel das Blau, so dunkel, wehrhaft die Kirche und doch, zerbrechlich scheinend, zerbrechlich, nicht Halt gebend und nicht findend, der Himmel fast schwarz, als Nacht wäre, als Nacht, doch so hell scheint, die Bäuerin, so hell, als Tag wäre, als Tag.

Die Kirche von Auvers

Vincent van Gogh, Die Kirche von Auvers, 1890

 

6 Comments

  1. Ein ganz besonders ausdrucksstarkes Bild.. in besonderem Maße schön und mitreißend, gänsehauterzeugend, dramatisch und faszinierend.
    Perfekt.
    LG von Rosie

    Gefällt 1 Person

  2. ein schöner, eindringlicher Text

    Gefällt 1 Person

  3. Deine Dialoge mit anderen Kunstwerken erfreuen mich immer wieder.

    Gefällt 1 Person

  4. Sieht aus, als würden sich die restlichen Gebäudeteile um den Turm drängen und sich daran festhalten müssen.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s