Samsas Essen

Hunger. Natürlich hatte Samsa Hunger. Die Schwester, die gute, brachte reichlich. Beste Ware. Für einen Käfer, der er jetzt war. Für einen Käfer. Weniger frisches Gemüse, alte Knochen von gestern, hartes Brot, noch vieles mehr, in einem Napf, das Fressen, in einem Napf. Nicht Mensch mehr, Tier, nur noch Tier. Einem Hund gleich, einmal täglich bekam er, der Gregor Samsa, sein Essen nun.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s