Ach, wie er mir fehlt, der Kalte Krieg

Ja, das waren doch große Zeiten. Wer war der stärkste auf der Welt? Wer hatte die schönsten Atombomben? Wer war als erster im Weltall? Wer war der erste auf dem Mond? Wer hatte das schönere Stück von Korea oder Vietnam? Wer hatte die besten Sportler? Wer konnte besser dopen? Wer hatte den besseren Geheimdienst? Boykottierst du meine olympischen Spiele, boykottiere ich deine. Zwei Junges eben, die immer raufen wollten, immer was los.

Kurzfristig schien der Welt ein wenig die Spannung verloren gegangen zu sein. Gottlob scheint diese Tristesse vorbei. Putin sei Dank wird die Welt wieder interessanter. Ein wenig Einmischen in der Ukraine, ein bisschen Helfen in Syrien und schon ist einfach mehr los.

Aber für einen kalten Krieg ist der Krieg in Syrien viel zu real, sterben viel zu viele Menschen, sind viel zu viel Menschen auf der Flucht. Ein verdammt heißer Krieg!

One thought on “Ach, wie er mir fehlt, der Kalte Krieg”

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s