Zäune verkaufen

Manche Geschäftsideen sind einfach. Und einfach genial. Wer ein Geschäft gründen will, muss nur den Politikteil der Zeitung lesen. Oder Nachrichten hören. Oder schauen.

Ergebnis dieser Beobachtung? Klar, Zäune sind der Renner und werden vorerst auch nicht aus der Mode kommen. Natürlich hohe Zäune, mit viel Stacheldraht. Mit Spezialpatent leicht aufzustellen und von Menschen unüberwindbar. Der Bedarf ist riesig. Bald wird jedes Land in Europa solche Zäune brauchen. Ohne Ausnahme. Ganz bestimmt. Doch, auch England. Bei so viel Küste. Italien ja sowieso. Es sei denn, sie würden ihren Strand verkaufen. An Libyen zum Beispiel. Und Griechenland. Ein Paradies. Bei den Inseln.

Zählen wir alle, kommen wir auf 3054. Wenn Wikipedia nicht lügt. 3054. Das ist der Hammer. Wenn die endlich ihre Grenze dicht machen und man liefert alleine an Griechenland seine Zäune, die mit dem Spezialpatent, man wäre ein gemachter Mann.

Natürlich wäre es ein ganz besonderer Zaun, den die Griechen bekommen würden. Nicht nur ein gegen Salzwasser gewappneter. Es wäre ein „Retter des Abendlandes“-Zaun, ein Antimorgenlandzaun, ein Antiislamzaun und ein Anti-IS-Zaun.

Selbstverständlich würde man seine Firma gleich an die Börse bringen. Der Aktienkurz schnell nach oben fliegen. Von wegen Google, Apple und Co. Die könnten alle einpacken mit ihren neuen Medien und ihrem Gedöns. Der „Retter des Abendlandes“-Zaun wäre der Exportschlager. Nein, nicht nur in Europa. Weltweit. Bräuchten nicht die Chinesen nicht endlich was Neues für ihre alte Mauer? Nordkorea sowieso. USA sowieso. Einwände wegen China? Wo denn da das Abendland wäre? JA, äh, ist doch klar, oder. Die sind doch auch gegen den IS, oder?

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s