Kunst, Design und schlechter Geschmack

Wer streitet nicht gerne über Kunst? Oder Design? Ist das schön? Wer legt dies fest?

Die Hochschule für Gestaltung Ulm ist berühmt und legendär. Und sie lebte nur kurz. Von 1953 bis 1968. Aber nicht immer war Design bequem. Nehmen wir den Ulmer Hocker. Einfach, klar, elegant. Aber nix gemein mit Omas Sofa. Oder den Braun SK 4. Genannt „Schneewitchensarg“. Radikale einfach, schlicht. Wunderschön, aber kein Schneewittchensarg. Sondern modernes Design, fast schon Kunst.

In Ulm gibt es gerade eine Ausstellung im HfG-Archiv, die an die wunderbare Zeit dieser atemraubenden Hochschule erinnert und zur Diskussion einlädt. Und wer sich traut und Lust auf gutes Design hat: Das Porcellanservice tc 100 kann man immer noch kaufen. Stapelware quasi, für die Großküche und für daheim.

Geschmackssachen eben.

http://www.hfg-archiv.ulm.de

One Comment

  1. Schlicht schön – schön schlicht eben.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s