Die verlorene Metapher oder warum der Ketchup nicht raus will

Bevor man ein Unentschieden spielt, dann lieber verlieren? Oder was nützt der Sieg des kleinen Mannes, wenn man in die Champions League will?

Nordveit einfach mal wieder Schweizer Müsli geben, anstatt von Ketchup zu träumen? Der Fan wird sentimental: bei Favre hätte Borussia nie drei Tore kassiert. So bleibt nur eins: Schubert auf die Insel, kein Ketchup mehr und ein Schweizer Trainer muss her! (In der nächsten Saison)

2 Comments

  1. dieser edit verwirrt mich…hat er sich verirrt ?

    Gefällt mir

  2. der Fußball oder der Ketschup?

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s